TRAVEL LOG: PACKLISTE FÜR IRLAND

Es gab einige praktische Dinge, die uns das Reisen (im Wohnmobil) vereinfacht haben:

  1. Stirnlampen – sehr praktisch, wenn man früh morgens aufbricht oder auch abends, wenn man zurückkommt.
  2. Stromkonverter, der den Autostrom auf 220 Volt transferiert – den normalen Strom hat man im Wohnmobil ja nur, wenn man sich am Campingplatz anschließt. Wenn man aber während des Fahrens Handys, Kameras etc. laden will, empfiehlt sich ein Stromkonverter. Unser war recht handlich und hatte 2 USB Lader und 2 Steckdosen. So geht das Laden bedeutend schneller, als wenn man es direkt vorne im Fahrraum anschließt.
  3. wetterfeste Kleidung – zwar hatten wir im Juli in Irland auch sehr sonnige und warme Tage, aber irgendwann hat uns der Regen dann doch eingeholt. Also, auf jeden Fall eine Regenjacke und wasserresistente Schuhe. Wir hatten beide auch noch regenfeste Wanderhosen dabei. 
  4. Wochenvorrat an Gewürzen – Supermärkte gibt es in Irland überall. Auch Aldi und Lidl 🙂 Um zu vermeiden Kilopackungen an Zucker und Salz vor Ort zu kaufen, haben wir einen kleinen Wochenvorrat an Salz, Pfeffer und Zucker von zu Hause mitgenommen, sowie eine kleine French Press für Kaffee. Außerdem hatten wir ein kleines Spüli, einen Schwamm, Mülltüten und ein Geschirrtuch mit. Das gab‘s in unserem Wohnmobil nämlich leider nicht.
  5. Toilettenpapier – 1-2 Rollen für den Anfang, falls es das im Womo nicht geben sollte.
  6. Evtl. Handtücher und Schlafsäcke – Bei unserem Womo Vermieter konnte man Schlafsäcke und Handtücher mieten. Ist ganz gut, weil man nicht alles mitschleppen muss. Wir wussten nicht, wie dick die Schlafsäcke in unserem Wohnmobil sind, deswegen hatten wir noch zwei dünne Decken dabei, für den Fall der Fälle. Nachts konnte es nämlich ganz schön kalt werden.
  7. Badelatschen – falls man gedenkt auf einem Campingplatz zu duschen, sind Badelatschen oder FlipFlops auf jeden Fall ratsam. 

An Fotoequipment hatten wir folgendes dabei:

  1. Nikon D810 
  2. Nikon D3300 mit 18-55mm Kit-Objektiv
  3. Nikkor 14-24mm Objektiv
  4. Sigma 35mm Art Objektiv
  5. Sigma 70-200mm Objektiv 
  6. Tamron 24-70mm Objektiv
  7. Haida Filtersystem 150 x 150mm
  8. Haida ND 3.0 – 150 x 150mm
  9. Haida ND 1.8 – 150 x 150mm
  10. Haida ND 0.9 – 150 x  150mm 
  11. Haida Circular ND 3.0 – 82mm Filtergewinde
  12. Haida Circular ND 1.8 – 82mm Filtergewinde
  13. Haida Circular ND 0.9 – 82mm Filtergewinde
  14. B&W Circular ND 3.o – 77mm Filtergewinde
  15. B&W Circular ND 1.8 – 77mm Filtergewinde
  16. B&W Circular ND 0.9 – 77mm Filtergewinde
  17. Manfrotto Carbon 055 Pro Stativ
  18. DJI Phantom 4 Pro Plus Drohne 
  19. GoPro Hero5 Black Edition 
  20. 3 x Nikon EN-EL15a Li-Ion Akku 1900 mAh
  21. Manfrotto Professional Rucksack 50
  22. Diverse Reinigungssets für Kamera und Objektive + Brillenputztücher (wichtig bei Wind und Wetter!)
  23. Regenschutzhülle für Kamera + Objektive

Zum Transport des Equipments haben wir nebst Kamerarucksack einen Samsonite Neopulse Hartschalenkoffer benutzt. Die Drohne passte mit der mitgelieferten Transportbox problemlos hinein und kein Item kam zu Schaden.

Es gibt keine Kommentare

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.